Emergency calls open 24/7

Unsere Geschichte

Die Gründung des Birkenhof e.V. ist eng mit unserer persönlichen Geschichte verbunden. Als drei Schwestern, Sarah, Sabrina und Lea, sind wir leidenschaftliche Tierliebhaberinnen. Sarah, die Älteste, ist ausgebildete Tierpflegerin und Hundetrainerin. Sie hat jahrelang misshandelte Tiere betreut und sich leidenschaftlich für ihr Wohl eingesetzt. Sabrina, die Mittlere, ist Sport- und Fitnesskauffrau mit Erfahrung in der Seniorenbetreuung. Lea, die Jüngste, befindet sich in einer Tierpfleger-Ausbildung und ist eine talentierte Fotografin.

Die Inspiration für den Birkenhof e.V. kam, als unsere Mutter nach einer langen Krankheitsphase nach Hause zurückkehrte und sofort die Nähe unserer Hunde suchte. Dieser bewegende Moment, als unsere Hunde liebevoll um sie herum lagen, motivierte uns, den Birkenhof e.V. zu gründen. Unser Ziel ist es, Huskys aus schlechten Verhältnissen aufzunehmen, zu resozialisieren und ihre einzigartigen Fähigkeiten zur Unterstützung von körperlich- und geistig behinderten Menschen einzusetzen.

Der Verein ist nicht nur das Ergebnis unserer Leidenschaft, sondern auch der Unterstützung von engagierten Menschen, die an unsere Mission glauben. Wir haben Konzepte entwickelt, Messen besucht und wertvolle Kontakte geknüpft. Die Unterstützung unserer Eltern sowie die Spenden und Einnahmen aus Aktionen wie der Hundeüberraschungstüte ermöglichen es uns, den Birkenhof e.V. weiter wachsen zu lassen. Unsere Reise ist noch nicht abgeschlossen, und wir sind dankbar für jede Form der Unterstützung auf unserem Weg.